50euro-geldscheine-onlineeinzahlungFür viele sind sie die Vorbilder der Sportwettenszene: Sportwettenprofis. Sie verdienen anscheinend mühelos ihren Lebensunterhalt mit Sportwetten und generieren langfristig Gewinne. Doch ganz so einfach ist es unter dem Strich auch nicht. Die meisten Sportwettenspieler wissen einfach, was sie tun. Demgegenüber lassen sich Anfänger oftmals von der persönlichen Meinung oder Vorliebe leiten und setzen beispielsweise auf den Lieblingsverein.

Da liegt auch der Fehler. Für eine erfolgreiche Wette kommt es auf viele Faktoren an. Die wichtigsten Grundregeln haben wir nachfolgend übersichtlich zusammengefasst. Wer sich daran hält, der kann sicherlich erfolgreiche Wetten platzieren und bald schon einen langfristigen Erfolg erzielen.

Fachwissen ist das A und O

Fakt ist: Ohne Fachwissen ist Erfolg eigentlich ausgeschlossen. Das ist in vielen Lebensbereichen so und auch bei den Sportwetten trifft die Aussage zu. Sportwettenfreunde sollten die Mannschaften, Sportler und Sportarten kennen, auf die sie wetten. Ansonsten ist eine Niederlage eigentlich vorprogrammiert. Es gibt sehr viele Möglichkeiten, sich hier ausreichend zu informieren und Input zu erhalten. Dieses Wissen lässt sich dann ideal für eine erfolgreiche Wette nutzen. Auch die Wettoptionen bei dem Onlinebuchmacher sollten etwas genauer betrachtet werden. Es ist wichtig, zu wissen, wie der Wettmarkt funktioniert und welche Voraussetzungen herrschen. Wer ein Angebot nur zur Hälfte versteht, der sollte lieber Abstand nehmen und sich einen Bereich suchen, in dem mehr Fachwissen vorhanden ist. Mathematische Systeme werden zwar überall in den Himmel gelobt, doch darauf sollte lieber verzichtet werden.

Unbedingt auf ein umfangreiches Wettangebot achten (Quelle: bet365)

Unbedingt auf ein umfangreiches Wettangebot achten (Quelle: bet365)

Richtig wetten – Die Wahl der Sportarten

Für Laien ist es überraschend, doch eine erfolgreiche Sportwette lässt die Topteams eigentlich immer außen vor. Wer also denkt, dass der FC Bayern München immer gewinnt und dementsprechend seine Wetten platziert, wird schnell überrascht sein. Die Statistiken beweisen nämlich, dass eher das Gegenteil zutrifft. Das Auslassen der Spitzenteams ist gerade deswegen sinnvoll, weil die Quotierungen zumeist in keinem Verhältnis zu den Ertragschancen stehen. Zudem sollte es sich eher um Einzelwetten handeln. Mit jeder Kombination steigt nämlich auch das Risiko.

Ohne es vielleicht zu merken, generieren Anfänger auf diese Weise besonders risikoreiche Kombiwetten, die kaum Erfolge bringen können. Besser ist es, das Risiko in ganz kleinen Schritten zu steigern und sich erst einmal mit Einzelwetten den Markt vertraut zu machen. Auf welche Sportarten gewettet wird, ist grundsätzlich eine sehr individuelle Entscheidung. Allerdings greift hier wieder der Faktor Fachwissen. Es ist einfach sehr viel sinnvoller, wenn es sich um eine Sportart handelt, mit der man sich bestens auskennt.

Die Finanzen im Blick – Sinnvolles Bankrollmanagement

Ein wesentlicher Grundbaustein für eine erfolgreiche Sportwette ist ein seriöses Money Management. Planlose Wetten bringen sicherlich keinen Erfolg und haben zudem ein hohes Risiko. Der Einsatz sollte immer im möglichst ausgewogenen Verhältnis zu dem Gesamtkapital stehen. Es empfiehlt sich, niemals mehr als 5 Prozent für einen Tipp zu investieren, um das Risiko gering zu halten. Ausgangspunkt für die Berechnung ist immer das persönliche Startkapital. Wie hoch das sein darf, das muss sehr individuell entschieden werden. Es sollte immer nur Geld bei dem Buchmacher eingezahlt werden, auf das im Grunde auch verzichtet werden kann.

Das bedeutet, Sportwettenfreunde sollten das Geld einsetzen, das sie auch ohne Probleme verlieren können. Wer nämlich mit Druck an die Sache geht und den Lebensunterhalt auf diese Weise bestreiten möchte, der bringt sich sehr wahrscheinlich in eine unangenehme Lage. Die Finanzen müssen bei Sportwetten immer im Blick behalten werden, damit es am Ende nicht zu bösen Überraschungen kommt. Wer hier zu leichtsinnig vorgeht, der bringt sich in Situationen, die sich mit dem richtigen Money Management jedoch vermeiden lassen. Idealerweise setzen sich Sportwettenfreunde auch ein monatliches Limit für Sportwetten, das keinesfalls überschritten werden darf. Dann kommt es auch nicht zu Problemen.

Die favorisierte Zahlungsmethode sollte angeboten werden (Quelle: bet365)

Die favorisierte Zahlungsmethode sollte angeboten werden (Quelle: bet365)

Der richtige Buchmacher – Darauf solltest Du achten

Für eine gute Wette braucht es am Ende auch einen seriösen Buchmacher, der mit einem guten Angebot punktet. Die schönsten Gewinne sind nämlich am Ende vollkommen wertlos, wenn sich herausstellt, dass es sich um einen unseriösen Bookie handelt, der gar keine Auszahlungen vornimmt. Wer mit Sportwetten erfolgreich sein möchte, der muss sich deswegen ausführlich mit dem Wettmarkt auseinandersetzen. Seriosität spielt hierbei eine entscheidende Rolle. Das lässt sich recht leicht überprüfen, denn ein seriöser Onlinebuchmacher verfügt über entsprechende Lizenzen und oftmals auch Bewertungen von anderen Spielern.

Zudem sollten die Wettquoten in die Entscheidung einbezogen werden. Nur faire Angebote sind eine Sicherheit, dass die Gewinne langfristig und ertragreich ausfallen. Die Unterschiede sind zwar auf den ersten Blick nicht so drastisch, aber wer genau nachrechnet, der wird seine Meinung schnell ändern. Zu guter Letzt sind es persönliche Faktoren, die bei der Entscheidung eine Bedeutung haben. Wer auf Fußball wetten möchte, sollte sich einen Sportwettenanbieter suchen, der in diesem Sektor möglichst stark aufgestellt ist. Wer sich hingegen für andere Sportarten interessiert, ist beim besten Wettanbieter für Fußballwetten nicht besonders gut aufgehoben. Das ist aber am Ende keine Herausforderung und garantiert zudem, dass das Vergnügen nicht zu kurz kommt. Denn auch darauf kommt es an. Sportwetten sollten Spaß machen, dann sind die Erfolge bestimmt auch bald schon spürbar.

Fazit – Fachwissen und der richtige Buchmacher machen den Erfolg aus

Wer erfolgreiche Sportwetten platzieren möchte, kommt nicht umhin, sich ausführlich mit der Thematik zu beschäftigen. Wesentlich ist dabei natürlich das Fachwissen, ohne das es einfach nicht geht. Darüber hinaus brauchen Sportwettenspieler aber auch einen seriösen und kompetenten Buchmacher, der mit guten Quoten und einem soliden Wettangebot aufwartet. Wer sich Zeit nimmt und dabei auch stets die eigenen Finanzen im Blick behält, der kann sich bestimmt bald schon über die ersten Gewinne freuen.

Die Top5 der Sportwettenanbieter