Zuletzt aktualisiert 17. Juni 2022

Auch, wenn Rugby in Deutschland noch nicht den besonders hohen Stellenwert hat, gibt es einige spannenden Rugby Wetten. Deshalb wird in diesem Artikel nicht nur die Sportart, sondern auch die die Top Sportwettenanbieter mit den besten Rugby Wettquoten genauer vorgestellt.

Das Wichtigste in Kürze

Die besten Wettanbieter für Rugby Wetten
Betway-Logo
Zum Erfahrungsbericht

  • Rugby Wetten vorhanden

  • Willkommensbonus: 150 Euro

  • Stabiles Quotenniveau

ZUM ANBIETER
bwin-logo
Zum Erfahrungsbericht

  • Rugby Sportwetten im Angebot

  • Riesiges Wettportfolio

  • Zuverlässiger Kundenservice

ZUM ANBIETER
bet-at-home-Logo
Zum Erfahrungsbericht

  • Buchmacher für Rugby Wetten

  • Bonus: 50 % bis 200 €

  • Vielfältige Livewetten

ZUM ANBIETER
888sport-Logo
Zum Erfahrungsbericht

  • Rugby im Sportwettenangebot

  • Gutes Zahlungsportfolio inklusive PayPal

  • Faire Bonusbedingungen

ZUM ANBIETER

Wetten Rugby – Die wichtigsten Informationen

Bevor auf sämtliche Kleinigkeiten des physischen Sports eingegangen werden kann, sollten zunächst einmal die grundlegenden Informationen zum Rugby geklärt werden.

Beim Rugby handelt es sich um die ursprüngliche und europäische Version des American Footballs. Während in Deutschland die NFL seit Jahren Boden aufholen kann und besonders aufgrund der TV-Präsenz deutlich an Popularität hinzugewonnen hat, gilt Rugby weiterhin als Randsportart.

In anderen Ländern sieht dies allerdings komplett gegenteilig aus. Traditionell gehört Rugby in Großbritannien und generell den Commonwealth-Staaten zu den beliebtesten Sportarten und weist regelmäßig ausverkaufte Stadien auf. Inzwischen sind allerdings auch klare Bestrebungen in Asien, Europa und Südamerika erkennbar, wodurch die Qualitätsdichte stetig zunimmt. Überraschungen wie der Sieg Japans über Südafrika bei der Weltmeisterschaft 2015 in Großbritannien sind somit in Zukunft häufiger zu erwarten.

Somit sollte es die Tipper nicht überraschen, dass Rugby Wetten grundsätzlich eher bei etablierten britischen Buchmachern im Vordergrund stehen und von deutschen oder europäischen Wettanbietern eher als kleine Randsportart angesehen werden. Schaut man sich allerdings das Potenzial von Rugby an, kommt man schnell zum Urteil, dass die Rugby Quoten durchaus dank des schnellen Spielverlaufs tolle Wettmöglichkeiten bieten.

Klassische Wettmöglichkeiten zum Rugby 

Wandert der Blick einmal auf einen Wettmarkt zu einem Rugby-Spiel, werden Tipper starke Ähnlichkeiten mit Handball oder American Football erkennen können. Ausgetragen wird eine Rugby-Partie binnen zweimal 40 Minuten, wobei theoretisch am Ende der Spielzeit ein Unentschieden im Bereich des Möglichen ist. Daher spricht man beim Rugby von klassischen 3-Weg-Wetten, anstatt 2-Weg-Wetten, wie zum Beispiel beim Football.

Eine Rugby Premiership Wette bei Betway

Quelle: betway.com

Neben den klassischen Siegwetten auf das jeweilige Team sind natürlich noch diverse zusätzliche Wettmöglichkeiten nutzbar. Dabei stechen besonders Over/Under Wetten hervor, wodurch auf Wetten auf vermeintliche Begegnungen mit krassen Außenseitern einen Sinn ergeben. Ebenfalls sind die Spreads interessant, bei welchen eine Mannschaft mit einem fiktiven Vorsprung oder einem fiktiven Rückstand in die Partie geht, sodass die Qualitätsunterschiede einigermaßen ausgeglichen werden können.

Den Rugby Erfahrungen nach stehen zusätzlich folgende Wettmärkte für Rugby zu einem Spiel bereit:

  • Over/Under
  • 3-Weg Wette
  • 2-Weg Wette
  • Handicap Wetten
  • Spieler Wetten
  • Spread
  • langfristige Wetten

Auf welche Spiele können Rugby Sportwetten platziert werden? 

Gerade Novizen im Bereich des Rugbys werden bei der Betrachtung der Sportart vor eine große Herausforderung gestellt. Warum wird in zwei verschiedene Rugby Arten unterteilt? Was ist der Unterschied zwischen der Rugby Union und der Rugby League?

Als kleine Starthilfe folgt nun eine Übersicht zu den drei bekanntesten Einteilungen im Rugby. Dabei handelt es sich wie bereits erwähnt um die Rugby Union und die Rugby League, sowie die Spiele der jeweiligen Nationalmannschaften bei der Weltmeisterschaft oder den Six Nations.

Rugby Union

Logo der World RugbyAn erster Stelle ist zunächst die Rugby Union zu nennen. Bei der Rugby Union handelt es sich sozusagen um die Mutter des Rugbys und die traditionelle Variante des Kontaktsports. Die Rugby Union, welche in der Umgangssprache einfach als Rugby oder Fünfzehner-Rugby bezeichnet wird, ist weltweit die verbreitetste Variante des Rugbys und wird auf jedem Kontinent gespielt.

Zwei Mannschaften treffen dabei in zwei Hälften zu je 40 Minuten aufeinander, wobei die Teams aus je 15 Spielern bestehen. Insgesamt können bis zu sieben Auswechslungen vorgenommen werden. Das Spielfeld ist 100 Meter lang und 70 Meter breit. Durch das kleine Spielfeld und die hohe Anzahl an Spielern pro Team sind physische Konfrontationen vorprogrammiert, sodass der Spielverlauf durchaus verlangsamt wird.

Die bekanntesten Länder, in denen die Rugby Union auf nationaler Ebene auf höchstem Niveau ausgefochten wird, sind die Ligen in Großbritannien, Südafrika, Frankreich und auch Italien. In Europa steht mit dem European Rugby Champions Cup und dem European Rugby Challenge Cup ebenso ein Äquivalent zur UEFA Champions League und der UEFA Europa League im Fußball für Wetten zur Rugby Union zur Verfügung.

Rugby League

Logo der International Rugby LeagueAls moderne Alternative steht zur Rugby Union die Rugby League gegenüber. Bei der Rugby League handelt es sich um eine schnellere Version des Rugbys, welche etwas härter und physischer agiert. Grund für die erhöhte Härte des Sports ist die Regelanpassung, dass Tackles deutlich höher angesetzt werden können. Die Spaltung zwischen der Rugby Union und der Rugby League ist auf das 19. Jahrhundert zurückzuführen. Als Ausgangspunkt stand ein finanzieller Disput im Wege der beiden Seiten, wodurch eine Abspaltung nicht aufhaltbar war.

Die meisten anderen Regeln sind allerdings fast identisch. Rugby League Wetten werden ebenfalls in zwei Hälften á 40 Minuten ausgespielt, wobei eben nur 13 Spieler pro Mannschaft das Feld betreten. Zudem ist das Spielfeld beim sogenannten Dreizehner-Rugby etwas schmaler, sodass beide Mannschaften in mehr Zweikämpfe verwickelt werden. Die Maße des Spielfelds sind 120 Meter und zwischen 58 und 68 Meter in der Breite.

Auch wenn es sich ganz klar um die für den Zuschauer angenehmere Variante handelt, ist die Rugby League nicht ganz mit der Popularität der Rugby Union vergleichbar. Verbreitet ist der Sport vornehmlich in Australien, im Norden Englands, und in Teilen Neuseelands und Frankreichs. In Deutschland hat sich beispielsweise seit dem Jahr 2006 eine Nationalmannschaft zusammengetan.

Weltmeisterschaft und Six Nations

Logo der Six NationsMit den Spielen der Nationalmannschaften steht das dritte Bündel an guten Rugby Wetten auf dem Programm. Die Spiele der Nationalmannschaften werden dabei differenzierter ausgetragen als beispielsweise im Fußball. Zwar dominiert ganz klar die Weltmeisterschaft, doch mit erstklassigen Turnieren wie den Six Nations oder gar der British and Irish Lions Tour stehen tolle Wettmöglichkeiten auf internationaler Ebene bereit.

Vergleicht man dabei die internationalen Turniere, die nach Regeln der Rugby Union oder Rugby League ausgetragen werden, dominieren klar die Partien nach Rugby Union Version. Nicht nur ist die Fülle der Wettmöglichkeiten deutlich höher zu bewerten, auch sind beispielsweise die Six Nations Wettquoten minimal besser, da deutlich mehr Interesse an den Turnieren generiert werden kann.

Zu den teilnehmenden Ländern der Six Nations gehören England, Irland, Schottland, Italien, Wales und Frankreich. Auf internationaler Ebene sind die All Blacks aus Neuseeland zusammen mit den Springboks aus Südafrika ganz klar die beiden Top-Teams.

Die besten Buchmacher mit Rugby Wetten

All das Wissen zu Rugby Sportwetten kann nur dann gewinnbringend angewendet werden, wenn auch der richtige Sportwettenanbieter genutzt wird. Im Gegensatz zu vielen anderen Sportarten ist Rugby eher als Randsport in weiten Teilen Europas anzusehen, weswegen kaum Buchmacher mit der Rugby Union, Rugby League oder den Six Nations werben.

Damit die Tipper dennoch ohne große Mühe den perfekten Wettanbieter mit Rugby Wetten finden können, folgen nun drei passende Sportwettenanbieter. In allen drei Fällen handelt es sich um seriöse Buchmacher, die in den vergangenen Monaten und Jahren durch ein erstklassiges Portfolio an Rugby Sportwetten überzeugen konnten.

Zusätzlich sei anzumerken, dass alle klassischen Rugby Wetten zum entsprechenden Sportwetten Bonusangebot genutzt werden können, sodass Rugby-Fans mit einem ansprechenden Startguthaben ihr Unterfangen in Angriff nehmen können.

bwin

bwin LogoEgal, ob es der Fußball, der Tennissport oder gar die Rugby Wetten sind – der Buchmacher bwin gehört überall zu den absoluten Top-Adressen. Wenig überraschend daher, dass der Buchmacher mit entsprechenden Wettmöglichkeiten zur Rugby League und zur Rugby Union seine Kunden beeindrucken kann.

Finanziell lohnt es sich ebenfalls, eine Registrierung beim Sportwettenanbieter vorzunehmen. Nicht nur sprechen die bwin Erfahrungen eine klare Sprache, auch werden neue Kunden mit der beliebten Jokerwette empfangen. Beste Voraussetzungen für erfolgreiche Autumn Six Nations Wetten.

Betway 

Logo von BetwayMit Betway folgt sogleich ein zweiter Buchmacher von der britischen Insel, der ebenfalls traditionell großen Wert auf ein starkes Segment an Rugby Wetten legt. Egal ob Rugby League oder Rugby Union, die jeweiligen Rugby Quoten bei Betway können sich durchaus sehen lassen und gehören definitiv in die höchste Kategorie. Unter anderem werden dabei auch langfristige Rugby Wette angeboten.

Rugby Wetten bei Betway

Quelle: betway.com

Für einen einfachen Einstieg hat sich der britische Buchmacher, welcher ebenfalls mit einer deutschen Lizenz ausgestattet ist, für einen klassischen 100 Euro Betway Bonus entschieden. Den Betway Erfahrungen nach handelt es sich dabei um einen 100-prozentigen Sportwetten Bonus, welcher kulante Umsatzbedingungen aufweisen kann.

Tipps und Tricks zu Rugby Wetten

Mit einigen Rugby Union Tipps kann der Start erleichtert und die anfänglichen Verluste minimiert werden. Welche Strategien dabei besonders wertvoll sind und welche grundlegenden Kenntnisse unbedingt vorhanden sein sollten, wurde mit den folgenden drei Tipps und Tricks zu Rugby Wetten zusammengefasst.

Tipp 1: Basiswissen aneignen

Bevor auch nur die erste Rugby Wette platziert wird, sollten sich Tipper zunächst einmal hinsetzen und nicht nur das Regelwerk in der Theorie studieren, sondern ein gesamtes Spiel der Rugby Union oder der Rugby League anschauen. Ohne das entsprechende Grundwissen und ein grundlegendes Verständnis zum Spielverlauf ist es fast schon aussichtslos auf lange Sicht entsprechende Gewinne einzufahren.

Daher: hinsetzen und studieren! Keine Statistik, kein Podcast und kein Forum kann die Grundwerte eines Sports und dessen Potenzial vermitteln. Sportwettende sollten daher selbst erfahren, warum Rugby in vielen Teilen Europas so beliebt ist und welche Ligen dabei durch bestimmte Spielweisen herausstechen.

Tipp 2: Daten und Statistiken analysieren

Auch wenn noch keine Statistik der Welt einen Wettschein gewonnen hat, öffnen sich durch die Masse an Daten und Advanced Metrics völlig neue Möglichkeiten beim Finden einer passenden Wette. Beim Rugby verhält es sich dabei nicht anders als bei anderen Ball- oder Teamsportarten in Europa. Da die Taktik und Anordnung der Offensive und Defensive beim Rugby eine entscheidende Rolle spielt, können verschiedene Teams anhand der Daten auch gut verglichen werden.

Sportwettende sollten daher genau darauf achten, welche Spieler momentan ausfallen und unbedingt eine Routine entwickeln. Tipper sollten immer wissen, wo die entsprechenden Informationen eingeholt werden und diese im Handumdrehen aufrufen können. Die richtige Statistik oder Information vor einer Begegnung gewinnt zwar keine Rugby Wette, kann allerdings vor einem schwachen Wettschein abhalten.

Tipp 3: Finanzielle Limits stecken

Der dritte Rugby Tipp stellt die finanziellen Limits der Sportwettenden dar. Egal wie erfolgreich die aktuelle Serie an gewonnenen Rugby Wetten auch ausfallen mag, Tipper sollten niemals über ihren finanziellen Limits leben. Gerade bei Rugby Buchmachern, welche die deutsche Konzession als Sportwettenveranstalter besitzen, können individuelle Limitierungen festgelegt werden. Dies betrifft nicht nur die Einzahlungen, sondern auch die entsprechenden Verluste pro Tag, Woche oder Monat.

Besonders unerfahrene Tipper sollten zu Beginn darauf achten, sich finanzielle Grenzen zu setzen und möglichst mit geringem finanziellen Risiko an die ersten Rugby Wettscheine heranzutreten. Denn wenn eines unbedingt vermieden werden muss, dann ist es die innere Stimme, die unbedingt den vorherigen Verlust mit einer neuen Rugby Union Wette ausmerzen möchte.

FAQ – Rugby Wetten

❓ Welcher ist der beste Sportwettenanbieter mit Rugby Wetten?

Alle hier gelisteten Sportwettenanbieter können ihren Kunden bestmögliche Rugby Wetten für verschiedene europäische und weltweite Ligen anbieten. Allerdings sollten Tipper bei ihrer Auswahl darauf achten, dass sowohl Wetten auf die Rugby League, als auch auf die Rugby Union möglich sind.

⭕️ Worin liegen die Unterschiede zwischen Rugby Liga und Rugby Union Wetten?

Bevor irgendwelche Sportwetten auf Rugby Partien platziert werden, sollte zunächst geprüft werden, ob es sich um ein Spiel der Rugby League oder der Rugby Union handelt. Es handelt sich hierbei um zwei verschiedene Arten des Rugbys, die sich unter anderem in unterschiedlich vielen Spielern auf dem Feld bemerkbar machen. Ebenso ist das Tempo der Rugby League höher, weshalb sich ein schnellerer und abwechslungsreicherer Spielverlauf ergibt. 

➕ In welchen Ländern wird nach Regeln der Rugby League und Rugby Union gespielt?

Schaut man sich auf dem Globus nach den verschiedenen Versionen des Rugbysports um, werden einige Unterschiede erkennbar sein. Während in Deutschland und besonders in Australien, Neuseeland und weiten Teilen im Norden Englands die Rugby League gespielt wird, ist die ursprüngliche Rugby Union eher im Süden Englands, Irland, Schottland, Wales, Südafrika, Frankreich und Teilen Südamerikas verbreitet. Ähnlich viele Länder also wie etwa Handball.

✅ Was sind die sinnvollsten Rugby Tipps?

Wie zu jeder in Deutschland weniger verbreiteten Sportart sollten sich Tipper zunächst mit dem Regelwerk von Rugby vertraut machen. Es bietet sich zunächst an, ein komplettes Spiel anzuschauen, sodass selbst eingeschätzt werden kann, ob grundlegendes Interesse am Sport besteht und worauf verschiedene Rugby Wetten überhaupt platziert werden können.

〽️  Gibt es einen speziellen Rubgy Wetten Bonus?

Nein, leider nicht. Selbst bei etablierten Sportwettenanbietern in Großbritannien gibt es den Rugby Erfahrungen nach keine exklusiven Bonusangebote für Rugby. Dies betrifft nicht nur die Top-Spiele in England, internationale Top-Begegnungen im European Rugby Champions Cup oder gar die Spiele der Nationalmannschaften in den Six Nations oder zur Weltmeisterschaft.

Fazit: Spezielles Skillset und Wissen für erfolgreiche Rugby Wetten ausschlaggebend 

Expertise, Fachkenntnisse und ein gesundes Vertrauen in die eigene Recherche sind die absoluten Eckpfeiler für erfolgreiche Rugby Wetten. Es ist daher ratsam, dass sich nur erfahrene Sportwettende an Rugby Wetten versuchen oder aber zunächst ein Grundwissen zum physischen Sport aufgebaut wird. Fragen, wie zum Beispiel die Unterschiede zwischen Rugby Liga Wetten und Rugby Union Wetten aussehen, sollten wie aus der Pistole geschossen beantwortet werden können. Ebenfalls sollte das Regelwerk aus dem EffEff bekannt sein.

Den Rugby Wetten Erfahrungen nach stellen sich die jeweiligen Rugby Quoten durchaus lukrativ dar und bieten besonders während des spannenden und schnelllebigen Spielverlaufs einige attraktive Wettmöglichkeiten. Insbesondere britische Buchmacher können sich dabei als erstklassige Wettanbieter mit Rugby Wetten herauskristallisieren. Nicht nur werden die weltweit bedeutendsten Ligen, wie die Ligen in England, Frankreich oder Südafrika mit entsprechenden Wetten versehen, auch werden standesgemäß die WM oder die Six Nations mit tollen Wettmöglichkeiten ausgestattet.