quoten-kurse-datenEs sind insbesondere die Sportwettenlaien, die davon ausgehen, dass hohe Wettquoten automatisch mit guten Quoten gleichzusetzen sind. Allerdings stimmt das so nicht. Fakt ist, dass die höchsten Wettquoten nicht automatisch zum Erfolg führen. Es kommt aber viele Faktoren an, die bei einer guten Wette zwingend beachtet werden sollten. Ob es besser ist, auf niedrige oder hohe Quoten zu wetten, haben wir in diesem Wettquoten Ratgeber ausführlich erläutert.

Der Hintergrund der Wettquoten

Die Wettquote ist ein wesentlicher Bestandteil jeder guten Sportwette. Mithilfe der Quote wird zusammen mit der Multiplikation des Spiels und dem definierten Wetteinsatz der potenzielle Gewinn berechnet. Die Höhe der Quote ist am Ende ein sehr komplexer Entscheidungsprozess des Buchmachers, der davor aufwendige Analysearbeit stellt. Wer es allerdings schafft, die Wettquote zu deuten, der sichert sich einen großen Vorteil. Buchmacher schätzen für ihre Berechnung zuerst einmal die Wahrscheinlichkeit des Spielausganges ein. Das Ergebnis wird mit der Eintrittswahrscheinlichkeit zusammengerechnet und mit 100 Prozent aufgeschlagen. Daraus entsteht dann wiederum eine faire Wettquote. Dazu kommt am Ende noch die sogenannte Buchmachermarge, schließlich möchte der Wettanbieter ebenfalls Geld verdienen.

Hohe Quoten – Diese Vorteile bieten sie

Die hohen Quoten garantieren im Grunde einen hohen Gewinn. Im Erfolgsfall sind die Gewinnsummen durchaus sehr lukrativ. Besonders beliebt ist hierbei das Vorgehen, in Form von Kombinationswetten niedrige Wettquoten zu einem attraktiven Kurs zusammenzustellen. Die hohen Wettquoten sind aber auch extrem risikobehaftet. Wer seine Wetten ausschließlich auf die besten Quoten platziert, der kann bestenfalls einen richtig tollen Erfolg genießen. Aber die meisten Statistiken zeigen, dass Wetten auf die besonders hohen Quoten am Ende immer im Minus enden. Das sollte entsprechend beachtet werden, bevor die Verluste zu groß ausfallen, was wiederum bei hohen Wettquoten schnell passiert sein kann.

Tipico bietet immer hohe, solide Wettquoten (Quelle: Tipico)

Tipico bietet immer hohe, solide Wettquoten (Quelle: Tipico)

Niedrige Quoten – Diese Vorteile bieten sie

Mit den niedrigen Quoten werden vor allen Dingen die Top-Favoriten und die besten Begegnungen ausgestattet. In den allermeisten Fällen nehmen die Begegnungen nämlich den vorhergesagten Verlauf ein. Basketball, Handball oder Volleyball – bei diesen Sportarten sind die Leistungsunterschiede der Teams oftmals so gravierend, dass es eigentlich kaum zu Überraschungen kommen kann. Darüber hinaus werden in diesen Sportarten mehr Tore erzielt als beim Fußball. Deswegen lässt sich davon ausgehen, dass der Zufall wesentlich weniger eine Rolle spielt als bei anderen Begegnungen. Das Risiko ist etwas geringer, aber die Gewinne fallen eben auch nicht besonders hoch aus.

Langfristiger Erfolg? Nur bei richtigem Wetten!

Mit einer klugen Wettstrategie ist es zweifelsohne möglich, Gewinne zu erzielen. Eine durchdachte Außenseiterstrategie ist in vielen Fällen eine sinnvolle Lösung, um sich einen guten Stand zu verschaffen. Die Wetten sollten immer ausgewogen platziert werden. Und hierbei darf selbstverständlich das persönliche Money Management nicht aus den Augen gelassen werden. Die meisten erfahrenen Spieler vertrauen oftmals auf den sogenannten Mittelweg. Das bedeutet, einen gesunden Mix aus hohen und niedrigen Quoten anzustreben.

Worauf kommt es abgesehen von den Quoten noch an?

Die Quoten alleine machen sicherlich keine gute Wette aus. Neben soliden Wettquoten sollten Sportwettenfreunde auch das Wettangebot im Blick behalten. Bestenfalls bietet der Buchmacher ordentliche Livewetten und ein ansprechendes Repertoire an Sportarten. Darüber hinaus sind die klassischen Punkte beachtenswert. Es muss sich um einen seriösen Buchmacher handeln, denn sonst kommt es spätestens bei der Gewinnauszahlung zu Problemen. Sicherheit und Seriosität sind gerade im Sportwettensektor unabdingbar.

Abgesehen von den Quoten kann es sich rechnen, wenn der Bonus großzügig ausfällt. Auch bei den Limits kommt es auf die Feinheiten an. Am Ende sollte aber dank dem übersichtlichen Wettanbieter Vergleich jeder Sportwettenfreund einen geeigneten Buchmacher ausfindig machen können.

Die Top5 der Sportwettenanbieter