mybet_logo_bewertungDer Sportwettenanbieter mybet verfügt über eine App, die seit 2013 zur Verfügung steht und den mobilen Spielspaß bei dem deutschen Buchmacher ermöglicht. Wer mybet aus stationären Wettshops oder von seinem Internetauftritt her kennt, hat vielleicht schon auf die eigene App gewartet. Damit ist das mobile Wetten auch per Smartphone oder Tablet möglich.

Die mybet App bietet dabei den schnellen Zugriff auf das komplette Wettangebot des Buchmachers, und das bei unterschiedlichen Betriebssystemen. Auch Neueinsteiger in das mobile Wetten kommen mit der App dank ihrer Benutzerfreundlichkeit gut zurecht und können direkt mit dem Tippen von unterwegs loslegen. Heute wollen wir die mybet App einmal genauer unter die Lupe nehmen und ihre Stärken und Schwächen einzeln beleuchten.

Die mybet App ist in Sekunden eingerichtet und aufgerufen (Quelle: mybet)

Die mybet App ist in Sekunden eingerichtet und aufgerufen (Quelle: mybet)

Weiter zum Wettanbieter mybet

Was bietet die mybet App?

Bei der mybet App handelt es sich um eine Web App. Das bedeutet, dass User des Buchmachers auch für die mobile Nutzung die Webseite des Anbieters aufrufen müssen. Dort haben sie dann die Wahl, ob sie die reguläre Website besuchen oder auf die App umgeleitet werden möchten (dies geschieht über einen Klick auf „Mobil Wetten“). Sie muss also nicht vorab heruntergeladen oder installiert werden, was viele Smartphone-Nutzer aus Gründen der Speicherkapazität begrüßen werden. Es handelt sich also nicht um eine App im eigentlichen Sinne, sondern um eine für mobile Endgeräte optimierte Darstellung der regulären Webseite.

Die mybet App bietet so eine mobile Vollversion des Internetauftritts; das Casino kann darüber aber nicht genutzt werden: Ob mybet auch eine App für den App Store oder eine eigene Casino-App plant, wird die Zukunft zeigen. Die bislang verfügbare Web App lässt aber zunächst kaum Wünsche offen: Binnen weniger Sekunden stehen Wetten aus den Bereichen Fußball, Tennis, Eishockey und Basketball, aber auch Darts, Snooker und Futsal zur Auswahl. Täglich können User aus mehr als 20000 Einzelwetten aus Sport, Politik und mehr wählen. Für die Nutzung der mybet App wird lediglich eine bestehende Internetverbindung sowie ein mobiles Endgerät benötigt.

So einfach kann die mybet App genutzt werden (Quelle: mybet)

So einfach kann die mybet App genutzt werden (Quelle: mybet)

Mit nur wenigen Klicks und in Sekundenschnelle lässt sich die mybet App auf den meisten gängigen Smartphones oder Tablets nutzen. Verfügbar ist sie für iPhone sowie für Geräte mit Android-Betriebssystem (Besitzer eines Windows-Phones müssen aktuell leider noch auf die App des deutschen Buchmachers verzichten). Dabei wird sie von den Android-Versionen 1,5, 1,6, 3,0, 4,0 und 4,2 unterstützt; iPhone-User benötigen die Versionen 4,0 – 7,0. Dargestellt wird das gesamte Wettangebot in einer leicht komprimierten Version, sodass auch die kleinsten Details auf dem Display der verschiedenen Smartphones gut erkennbar sind. Aktuell erfolgt der Zugang zur mybet App zwar mithilfe eines vorherigen Logins auf der regulären Webseite; eine eigene Registrierung ist aber noch nicht möglich.

Die Stärken der mybet App im Überblick

  • App Einrichten: Für mobilen Endgeräte mit iOS oder Android steht optimale App-Version bereit
  • App Bonus: Bis zu 100 Euro-Willkommensbonus mit einfachen Umsatzbedingungen
  • App Livewetten: Live-Streaming & Live-Wetten einfach mobil erleben
  • App Ein- & Auszahlungen: Alle Zahlungsmethoden der Webseite auch mobil
  • App Kundenservice: Erreichbar über E-Mail, gebührenpflichtiger Hotline oder per Chat

Steht das gesamte Wettangebot zur Auswahl?

Bei mybet steht Usern auch unterwegs jederzeit das gesamte Wettprogramm des Buchmachers zur Auswahl. Das liegt in erster Linie daran, dass die App ja im Grunde genommen eine mobil-optimierte Version der mybet-Seite ist und somit das komplette Angebot auch auf Smartphone und Tablet zur Verfügung steht. Überall, wo ein Internetzugang verfügbar ist, kann also auch von unterwegs aus ohne Einschränkungen getippt werden. Wer nicht nur innerhalb Deutschlands unterwegs ist, sollte dabei bedenken, dass vom Ausland aus zusätzliche Kosten für Mobilfunk und Internet in unterschiedlicher Höhe anfallen. Über die genaue Höhe und Konditionen informieren die Mobilfunkbetreiber. Alternativ können auch im Ausland WLAN-Netze und Hotspots genutzt und so weiterhin kostenlos mit der mybet App gewettet werden.

Auch bei Live-Wetten überzeugt die unkomplizierte mybet App (Quelle: mybet)

Auch bei Live-Wetten überzeugt die unkomplizierte mybet App (Quelle: mybet)

Was wäre ein guter und kompetenter Online-Wettanbieter ohne Live-Wetten?! Auch hier muss sich mybet keineswegs verstecken, denn alle auf der Webseite verfügbaren Live-Wetten und Streams sind ebenso auch über das Smartphone oder Tablet nutzbar. Allerdings bleibt die Menge mit 15 – 20 Begegnungen pro Tag noch etwas hinter der Konkurrenz zurück. Die Darstellung kann dagegen voll überzeugen und wird jeweils auf das Endgerät zugeschnitten, was nicht nur eine übersichtliche und ansprechende Optik, sondern auch einen schnellen und einfachen Zugriff auf alle wichtigen Funktionen bedeutet.

Im Fokus steht neben dem Wettangebot auch die Usability, die Design und Funktionalität der mybet App betrifft. Dem Anbieter gelingt ein gekonnter Brückenschlag zwischen Einfachheit und Komplexität. So spricht die Web App alle User gleichermaßen an, und Wettprofis fühlen sich bei der mobilen Nutzung ebenso wohl wie Neueinsteiger und Gelegenheitstipper.

Auf Fußball und weitere Sportarten bei mybet mobil wetten (Quelle: mybet)

Auf Fußball und weitere Sportarten bei mybet mobil wetten (Quelle: mybet)

Weiter zum Wettanbieter mybet

Wie ist der optische Eindruck der App?

Was das Design der mybet App angeht, kann der mobile Auftritt des Buchmachers auf ganzer Linie überzeugen. Optisch eng an den Internetauftritt angelehnt präsentiert sich die mobile Darstellung in denselben Farben und auch ebenso übersichtlich. Auf der Startseite kann direkt zwischen dem Wettangebot und dem eigenen Bereich gewählt werden, über den bequem individuelle Einstellungen vorgenommen werden können. Auch die Wettabgabe gestaltet sich überaus komfortabel: Mit nur zwei Klicks lassen sich Wetten in allen Bereichen platzieren. Im Sportwettenbereich wird zwischen Pre-Match und Live-Wetten unterschieden. Die Ladezeiten fallen je nach Anbieter und Verbindungsstärke unterschiedlich aus und unterliegen nicht dem Einfluss von mybet.

Auch mobil steht der mybet Kundenservice zur Seite.

Auch mobil steht der mybet Kundenservice zur Seite.

Aufgrund der Farbgebung und des Aufbaus ist die mybet App unverkennbar. Wer sich bereits mit dem Internetauftritt des Buchmachers auskennt, wird sich auch mobil schnell zurechtfinden und auf kaum Schwierigkeiten stoßen. Auch Neukunden kommen oftmals intuitiv mit der benutzerfreundlichen App zurecht. Kommt es dennoch zu Fragen oder Problemen, hilft die FAQ-Sektion oder gleich der mybet-Kundenservice.

Wie funktionieren die mobilen Ein- und Auszahlungen?

Bei mybet stehen dem Wettkunden zahlreiche Zahlungsmöglichkeiten für Einzahlungen und die Auszahlung seiner Gewinne zur Verfügung. Auch mobil kann die gesamte Palette genutzt werden. Über den Bereich „Mein Konto“ können Nutzer zwischen den folgenden zehn Zahlungsmethoden wählen:

  • VISA Kreditkarte
  • MasterCard Kreditkarte
  • Skrill
  • Neteller
  • PayPal
  • Clickandbuy
  • Paysafecard
  • Giropay
  • SofortÜberweisung
  • Ukash

Alle Zahlungsmethoden stehen sowohl für Einzahlungen als auch für Auszahlungen zur Verfügung und sind gebührenfrei; nur bei einer Zahlung mit Paysafecard werden Gebühren in Höhe von 2 Prozent berechnet. Mybet legt großen Wert darauf, auch die Auszahlung von Gewinnen möglichst schnell zu gewährleisten und bearbeitet entsprechende Anforderungen noch am selben Tag. Wann die Kunden des Buchmachers ihr Geld erhalten, hängt dann nur noch von der gewählten Methode ab: Bei einer Banküberweisung dauert es etwa drei Werktage, bis der Betrag auf dem Konto ankommt.

mybet stellt mobil die gleichen Zahlungsmethoden wie über die Webseite bereit (Quelle: mybet)

mybet stellt mobil die gleichen Zahlungsmethoden wie über die Webseite bereit (Quelle: mybet)

Welcher Bonus wird angeboten?

Jeder Buchmacher, der mit der Konkurrenz mithalten möchte, bietet seinen Kunden mindestens einen attraktiven Bonus an. Auch bei mybet ist es nicht anders: Unterschiedliche Bonusaktionen versprechen neuen User und regelmäßigen Kunden zusätzliche Prämien, die den Tippspaß bei dem deutschen Anbieter noch einmal erhöhen. Besonders die Neukunden kommen auf mybet voll auf ihre Kosten: Ein Willkommensbonus in Höhe von 100 Prozent wartet auf alle Tipper, die sich erstmals bei dem beliebten Buchmacher registrieren. Der Neukundenbonus kann auch über die App aktiviert werden. Die Mindesteinzahlung beträgt dabei nur 5 Euro, der maximale Bonusbetrag liegt bei 200 Euro. Um möglichst viel aus dieser ersten Bonuszahlung herauszuholen, ist aber ratsam, einen möglichst hohen Betrag einzuzahlen.

Der Willkommensbonus wird von mybet nur auf die erste Einzahlung angerechnet. Spätere Einzahlungen können nicht berücksichtigt werden, und auch eine Kombination mit anderen Bonusaktionen ist nicht möglich. Des Weiteren gilt dieses Angebot nur für Wetten aus dem Sportbereich; für die Bereiche Poker und Casino gibt es eigene Boni (diese können nicht mobil genutzt werden). Die Bonusbedingungen von mybet sehen vor, dass die Einzahlung und Prämie mindestens fünfmal umgesetzt werden müssen, damit eine Auszahlung des Bonusbetrags erfolgen kann. Nur Wette mit einer Quote von mindestens zwei können dabei angerechnet werden. Um den Bonusbetrag umzusetzen, haben Kunden bei mybet 60 Tage Zeit.

Das mybet Casino kann noch nicht über die App mobil genutzt werden (Quelle: mybet)

Das mybet Casino kann noch nicht über die App mobil genutzt werden (Quelle: mybet)

Neben dem Willkommensbonus gibt es bei mybet noch weitere Bonuszahlungen. Dazu gehört unter anderem die Prämie von 30 Euro, die immer dann gewährt wird, wenn ein Kunde einen Freund wirbt und dieser beim Buchmacher aktiv wird. Auch mobile Boni können unter Umständen genutzt werden. Ob und welcher Bonus speziell für Nutzer der App angeboten wird, kann beim Kundensupport des Anbieters erfragt werden.

Weiter zum Wettanbieter mybet

Wie ist der Kundensupport beim Wettanbieter?

Wer Fragen, Probleme oder Anregungen hat, stößt bei mybet immer auf ein offenes Ohr. So steht Kunden beispielsweise eine Hotline zur Verfügung, die unter der Rufnummer 01806 224 114 täglich zwischen 10.00 und 22.00 Uhr verfügbar ist. Zu beachten ist aber, dass für die Nutzung des telefonischen Supports eine Gebühr von 20 Cent pro Anruf fällig wird. Diese entfällt selbstverständlich, wenn Anfragen per E-Mail an den Anbieter gesendet werden. Muss es einmal schnell gehen, kann auch der Live-Chat des Buchmachers genutzt werden. Dieser ist direkt über die Website des Buchmachers aufrufbar und stellt direkt den Kontakt zu einem Mitarbeiter des Supports her. Der Live-Chat kann rund um die Uhr erreicht werden. Auch mobil steht der gesamte Kundensupport von mybet in vollem Umfang zur Verfügung, ebenso wie der FAQ-Bereich, der bereits viele Fragen beantwortet. Dazu gehören unter anderem die folgenden Punkte:

  • Ein- und Auszahlungen
  • Account/Registrieren
  • Sportwetten
  • Freundschaftswerbung
Die mybet-FAQs sind besonders präzise und leicht verständlich (Quelle: mybet)

Die mybet-FAQs sind besonders präzise und leicht verständlich (Quelle: mybet)

Fazit: Wie gut ist die mybet App?

Mit der mybet App können Kunden des Anbieters, die gerne auch mobil tippen, nichts falsch machen. Verfügbar direkt über die Website des Buchmachers und ganz ohne Download nutzbar bietet die Web-App nahezu das gesamte Wettangebot, das auch über den regulären Internetauftritt zu finden ist. Übersichtlich gestaltet, exakt an das Smartphone-Display angepasst und sehr benutzerfreundlich spricht die App Neukunden ebenso an wie regelmäßige User und macht das Bedienen zu einem Kinderspiel. Bonusaktionen können über Tablet und Smartphone ebenso genutzt werden wie der zuverlässige Kunden Suppport, der auf unterschiedlichen Wegen erreicht werden kann. Wer also gern auch unterwegs bei mybet mittippen möchte, wird von der App des Anbieters sicherlich nicht enttäuscht sein. Allerdings sind mobil ausschließlich die Sportwetten von mybet verfügbar. Poker und Casino können somit noch nicht von Handy aus gespielt werden. Dennoch ist die mybet App im Vergleich ganz vorne mit dabei.

Weiter zum Wettanbieter mybet